Warum Wildvögelfütterung?

Warum Wildvögelfütterung?

Wildvögelfütteung - ein umstrittenes Thema

Früher ein Unding - heute eine Pflicht für jedermann! Die Wildvögelfütterung dient den Bestand zu erhalten und im besten Fall zu steigern.

Seit den 70er Jahren gibt es in England bereits Aufzeichnungen über die Auswirkung der ganzjährigen Wildvogelfütteung auf den Bestand der Vögel - mit durchweg positivem Ergebnis. So konnten einige Arten heimisch gemacht, und andere vor dem Verschwinden geschützt werden.

Wir sollten mit der Zufütterung also beginnen, BEVOR es zu spät ist.

Auch in Deutschland ist die Vogelabnahme ein ernstzunehmendes Problem. Durch intensive Landwirtschaft, aber auch Landverbrauch durch Straßen- und Wohnungsbau ist die Futterverfügbarkeit in den letzten Jahrzehnten drastisch gesunken, dies wiederum hat verheerende Folgen für unsere heimischen Vögel. Sie finden nicht genug Futter für sich selbst, geschweige denn für ihren Nachwuchs. Die Konsequenz daraus ist eine massive Verringeung des Vogelbestandes. Um zu verdeutlichen wie stark die Abnahme ist: Der heimische Haussperling auch bekannt als "Spatz" hatte einen Bestand von 50 Millionen Brutpaaren in Deutschland. Heute sind es nur noch 6 Millionen Paare.

Um sich einmal zu verdeutlichen wie nahrungsarm unsere Landschaften mittlerweile sind, versuchen Sie doch einmal im Spätherbst eine Tagesration an Wildkräutersamen für einen einzigen Kanarienvogel zu sammeln. Sie werden erstaunt sein, wie schwierig das ist.

Eine Zufütterung ist also eine einfache und schnelle Hilfe für unsere Vögel. Sie garantiert den Fortbestand unserer Wildvögel und hilft kleinen Beständen sich rasch zu erholen. Wichtig ist jedoch, die Fütterung nicht zu unterbrechen, vor allem im Winter sind die Vögel darauf angewiesen immer frisches, energiereiches Futter an immer derselben Stelle vorzufinden, denn eine erneute Suche nach einer geeigneten Futterstelle verbraucht viel Energie und kann in strengen Wintern zum Tode führen.

Die Futterstelle sollte am besten ganzjährig, aber auf jeden Fall im Winter befüllt werden. Man sollte durchaus schon im Spätherbst mit der kontinuierlichen Fütterung beginnen, damit die Vögel wissen wo es geeignetes Futter für sie gibt, wenn das Nahrungsangebot in der Natur nicht mehr ausreicht.

Die ganzjährige Fütterung hat den Vorteil, dass die Vögel wissen wo sie etwas zu fressen finden. Somit wird der Bruterfolg erhöht und der Bestand gesichert, im besten Fall besteht eine Populationssteigerung

Es handelt sich hierbei wirklich nur um Zufütterung, da die Vögel trotz Futterstellen stundenlang umherfliegen und in der Natur nach Nahrung suchen. Da dies aber sehr anstrengend und teilweise nicht sehr erfolgreich ist, brauchen die Vögel ein weiteres Nahrungsangebot. Nicht nur im Winter, sondern auch in der Brutzeit suchen die Vögel Futterstellen auf um sich selbst satt zu kriegen und genug Energie für die Nahrungssuche für den Nachwuchs zu haben.

Es besteht keine Futterabhängigkeit oder die Gefahr, dass die Vögel etwas falsches Verzehren würden. Sie wissen ganz genau was für sie und ihren Nachwuchs passend ist und verschmähen alles unpassende.

Das klassiche Vogelhaus sollte mindestens 1/4m² Grundfläche haben, ein ausreichend überstehendes Dach und einen Dach-Bodenabstand von ca 30cm haben, damit auch zögerliche Arten sich hineintrauen. Desweiteren sollt es einen glatten Standfuß haben der 1,5 Meter hoch ist um es vor Katzen und Mäuse zu schützen.

Da ein Vogelhaus nicht ganz einfach sauber zu halten is, empfiehlt sich ein sogenanntes Futtersilo, Tontöpfe oder Ringe, jedoch sollte all das geeignete Sitzmöglichkeiten vorweisen.

Wenn Sie Ihren Vögeln noch etwas gutes tun wollen, so freuen sie sich auch über die Möglichkeit ein Sand- bzw Wasserbad zu nehmen, um ihr Gefieder zu pflegen.

Dies sollte nicht nur im Winter angeboten werden, sondern erfreut jeden Vogel auch im Sommer.

Desweiteren sollten Sie, nahe der Futterstelle, auch eine geeignete Tränke anbieten. Diese sollt max. 5cm tief sein und am besten einen Stein als Insel besitzen.

 

Versuchen Sie es einfach mal und erfreuen Sie sich an den neu gewonnenen Gartenbesuchern!


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Schneemann für Wildvögel

4,50 *

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Tannenbaum für Wildvögel

3,00 *

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Stern für Wildvögel

3,00 *

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Winterfuttermischung

4,00 / kg *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand